Partner

Vernetzter Technologietransfer für die Produkte von morgen

"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die meisten Zinsen" Benjamin Franklin

Treiber für Innovation und qualitativ hochwertige Produkte ist die Partnerschaft mit Hochschulen, Institutionen, Forschungszentren und anderen Unternehmen. Der enge und vernetzte Erfahrungsaustausch sichert uns eine Vorreiterrolle in der Schraubtechnik, in der Automation, bei Druckluftmotoren und Druckluftwerkzeugen.  So lassen sich Forschungsergebnisse auf dem neuesten Stand der Technik schnell in Produkte und Verfahren umsetzen.

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Als Gründersponsor des 2003 ins Leben gerufenen Partner-Circles verbindet die DEPRAG eine besonders enge Kooperation mit der regionalen Hochschule Amberg-Weiden.
Die Studierenden profitieren von dem wertvollen Praxis-Know-how, Unternehmen wie die DEPRAG von den konzeptionellen und operativen Hilfen ihres Professorenpaten, anderer Professoren und der Studenten.
Unsere gemeinsame Vision in diesem Partnerschaftsmodell lautet: "Starke Partner [...] können mit ihren Fähigkeiten und Ideen neue Horizonte schaffen, die über die Möglichkeiten des Einzelnen weit hinausgehen, zum Nutzen aller Partner, Mitarbeiter, Studierender und Absolventen. Ein Musterbeispiel für kooperative Kreativität und Kompetenz."

Hier finden Sie weitere Informationen zum Partner-Circle:


Automation Valley - Kompetenz in Nordbayern

Automatisierungstechnik ist einer der Schlüssel zur globalen Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandortes Deutschland. Nordbayern verfügt in diesem Bereich über ein international bedeutendes industrielles, dienstleistungsorientiertes und wissenschaftliches Potenzial. Ein breites Spektrum an Anbietern von Anlagen und Technologien sowie an Dienstleistungsunternehmen deckt alle wichtigen Geschäftsfelder ab. Hierunter fallen beispielsweise die Bereiche elektrische Antriebstechnik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Software für Automation, Systemintegration sowie Komplettlösungen für die Fabrikautomatisierung.
 
Automation Valley Nordbayern ist eine Initiative von nordbayerischen Unternehmen (u.a. der DEPRAG) und Institutionen aus dem Bereich Automatisierungstechnik. Die Koordination dieser Initiative erfolgt durch die IHKs in Bayreuth, Coburg, Nürnberg und Würzburg-Schweinfurt sowie der Innovationsoffensive Ostbayern.
Die Initiative "Automation Valley Nordbayern" zielt auf eine Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit sowie der Innovationskraft der nordbayerischen Automatisierungstechnik durch

  • Bildung von unternehmensübergreifenden Netzwerken
  • Ausbau der regionalen FuE-Kompetenz
  • Initiierung zukunftsweisender Kooperationsprojekte, beispielsweise in den Bereichen FuE, Produktion, Marketing und internationaler Vertrieb
  • Maßnahmen zum Standortmarketing (z. B. auf Fachmessen oder in den Medien)
  • Koordinierung der regionalen Aktivitäten im Bereich der Automatisierungstechnik

Weitere Informationen zur Initiative Automation Valley finden Sie hier:


Wirtschaftsförderung der Stadt Amberg

Innovative Unternehmen benötigen optimale Standortvoraussetzungen. Hierzu gehören schnelle Wege zu Verwaltung und Politik in gleichem Maße wie zielgerichtete Aktivitäten zur Sicherung des Fachkräftemarktes, zur Bildung und Pflege von Netzwerken und zur ständigen Beobachtung und Optimierung der weichen Standortfaktoren.

Mit der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft GEWERBEBAU AMBERG GMBH steht der DEPRAG ein kompetenter und schlagkräftiger Partner zur Verfügung. Das kommunale Tochterunternehmen optimiert aktiv den Standort Amberg durch Tätigkeiten der klassischen Wirtschaftsförderung wie Beratung bei Existenzgründung und Ansiedlung, der Erhebung, Sammlung und Zulieferung von regionalen Basisdaten, der Förderberatung und der Schnittstellenfunktion zu regionalen und staatlichen Fachstellen sowie zu den Kammern und Verbänden. Zu den Netzwerkpartnern zählen u.a. die Ministerien und deren Sonderabteilungen, die Regierung der Oberpfalz, das Hans-Lindner-Institut, die Hochschule Amberg-Weiden, etc. Die GEWERBEBAU vertritt ferner permanent die Belange der Wirtschaft in den städtischen Gremien.

Im Jahr 2010 wurde durch die GEWERBEBAU zusammen mit der Abteilung "Invest in Bavaria" des bayerischen Wirtschaftsministeriums ein "Kompetenzprofil Maschinenbau und Automation" für den Standort Amberg als Pilotprojekt entwickelt. Ziel ist die Vertiefung der Wertschöpfungskette für diesen Cluster am Standort Amberg durch Werbung über die internationalen Repräsentanzen des Wirtschaftsministeriums. Unser Unternehmen wird dabei als Vorzeigeunternehmen herausgestellt.

Ein Alleinstellungsmerkmal der GEWERBEBAU ist die gewerbliche Bauträgertätigkeit. Dadurch sind Grundstücksbeschaffung, Erschließung und Bevorratung, sowie die Errichtung und Vermietung bzw. der Verkauf von bedarfsgerechten Gewerbeflächen möglich. Diese Sonderstellung ermöglichte beispielsweise die Errichtung der Technologietransferstelle auf dem Campus der Hochschule für angewandte Wissenschaften am Standort Amberg. Hier tritt die GEWERBEBAU als Investor für die Gebäudesanierung zur Unterbringung des Amberger Technologie Campus ATC auf.

Weitere Informationen zur GEWERBEBAU AMBERG GMBH finden Sie hier:


Nach oben

weitere Informationen:

DEPRAG Unternehmensprofil