Zum Hauptinhalt springen

Automatica 2023 – Mit Robotik und Automation zukunftssicher produzieren

| Unternehmen

Rund 41.000 Besucher aus dem In- und Ausland kamen vom 27. bis 30. Juni 2023 zur Automatica nach München. Als führende Plattform bildet die Messe die komplette Wertschöpfungskette der industriellen Automatisierung ab und die Besucher erwartete somit ein erstklassiges Rahmenprogramm zu den großen Fokusthemen Digitalisierung und KI, nachhaltige Produktion und Zukunft der Arbeit.

Beim renommierten Schraubtechnik- und Automationsspezialisten DEPRAG gab es für die Besucher eine beeindruckende Palette an Produktinnovationen zu sehen, insbesondere Anwendungen aus der Schraubtechnik und Automation in Verbindung mit Robotik. Das Motto „#screwbotics – automation excellence by DEPRAG“ unterstreicht die Expertise in diesem zukunftsorientierten Bereich. Leichte, flexible und smarte Produkte, die optimal zur Anbindung an Leichtbauroboter und Cobots vorbereitet sind.

 

Highlights der Produktinnovationen

Unter vielen geeigneten Komponenten sind speziell die DEPRAG Schraubfunktionsmodule hervorzuheben. Neben den Standardausführungen wurde die Auswahl um das E-SFM (Schraubfunktionsmodul mit elektronischem Vorschub) erweitert. Es ermöglicht höchste Flexibilität hinsichtlich komplexer Schraubaufgaben, neuer Verbindungselemente und wechselnden Montageanforderungen. Das Leistungsspektrum wurde außerdem um das Schraubfunktionsmodul mit dem DEPRAG Isolationskonzept ergänzt. Dieses ist mit speziellen Keramik- und Kunststoffteilen ausgestattet, welche vor Spannungen bis zu 1000 Volt schützen. Damit ist das Produkt für den Einsatz im Bereich der E-Mobilität, wie z. B. bei der Batteriemontage, hervorragend geeignet.

Ein weiteres Produkt zur leichten Anbindung an Leichtbauroboter ist die neue Generation des DEPRAG Feed Modules (DFM). Es ist kleiner, leichter, smarter und bestens für automatisierte Schraubanwendungen geeignet. In Verbindung mit dem DEPRAG Tool Changer, dem Werkzeugwechselsystem, kann ein bemerkenswertes zusätzliches Feature ergänzt werden. Durch den automatischen Wechsel von beliebig vielen Schraubwerkzeugen bietet der Tool Changer ein Höchstmaß an Flexibilität, unabhängig davon, ob es sich um Verbindungselemente mit Außen- oder Innenkraftangriff handelt. Dank des Einsatzes einer einzigen Schraubspindel wird eine schnelle Amortisation der Betriebsmittelkosten gewährleistet.

Neben weiteren Hardwarekomponenten präsentierte die DEPRAG auch eigene Softwarelösungen, die den Einstieg in die Smart Factory erleichtern. Mit der Software DEPRAG Cockpit können alle Montageaufgaben zentral überwacht, analysiert und optimiert werden. Die intelligente Steuerung und Prozessüberwachung dient dem Anwender dazu, Potentiale frühzeitig zu erkennen und unmittelbar auf Veränderungen zu reagieren. Durch die schnelle Prozessoptimierung verbessert sich die Produktionszeit, Stillstandzeiten werden vermieden und die Qualität der Fertigung wird gesteigert.

Damit die Software mit Daten versorgt wird, werden Endgeräte mit entsprechenden Kommunikationsschnittstellen benötigt. Die Kommunikationsfähigkeit ist in allen aktuellen DEPRAG Produkten integriert, einschließlich des neuen Schraubsystems DEPRAG Plus, das unter anderem über eine OPC UA Schnittstelle verfügt. Dieses leistungsstarke Schraubsystem bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und Konnektivität. Es besteht aus der neuen Ablaufsteuerung AST12 und dem entsprechenden Schraubwerkzeug.

Durch die reibungslose Integration all dieser Komponenten verbessert DEPRAG die Produktionsabläufe und unterstützt seine Kunden dabei, die Anforderungen der modernen Fertigungslandschaft erfolgreich zu meistern. "Die Messe Automatica war für uns eine hervorragende Gelegenheit, dem internationalen Publikum unsere neuesten Technologien vorzustellen", äußerte sich Robert Bachmeier, Verkaufsleiter der DEPRAG. "Wir sind stolz darauf, führende Lösungen im Bereich der automatisierten Montage- und Zuführtechnik anzubieten und damit unsere Kunden bei der Optimierung ihrer Produktionsprozesse zu unterstützen."

 

Copyright Bilder zum Thema Automatica Messe 2023:

Bitte beachten Sie unser Impressum. Einige Bilder unterliegen dem Urheberrecht Dritter. Eine Verwendung ohne Angabe der Quelle sowie die Veränderung oder Verwendung für einen anderen Zweck ist nicht gestattet.

x

Fragen zu unseren Produkten?